channeling / gedanken

Anti Coronavirus Symbol.

Es wurde ein Symbol wieder entdeckt das vor X-tausend Jahren kreiert wurde. Es ist einfach nachzuzeichnen. Man kann das Symbol für ca. 20 Minuten unter den Wasserkrug legen und dann trinken über den ganzen Tag hinweg, für die ganze Familie. Was ich gemacht habe: „hiermit verankere ich, installiere, integriere und aktiviere ich dieses Anticorona Symbol in meinem Sein!“. 

zeitgedanken ende märz 2020

von herzen seid gegrüsst.

schwierige schwere und unerklärliche zeiten erlebt ihr als menschen auf dieser erde. es ist die zeit des zweifelns, der unsicherheit und der angst bis hin zur panik. es sind genau diese «dunklen» energien, die jetzt durch die energetischen stürme, die dieses jahr über die erde gehen, an die oberfläche bringen. dunkle energien der manipulation, der undurchsichtigkeit, der schwere, der trägheit und hoffnungslosigkeit. es ist auch die zeit der trauer, des schmerzes und des todes. viele menschen sterben und hinterlassen offene fragen und hinterlassen unverständnis und der menschliche verstand ist überfordert mit dem nicht «be-greifbaren».

so lasst euch sagen, es ist richtig und an der zeit, dass der mensch in seiner achtsamkeit erwacht, dass er sich hinterfragt: was tue ich und wofür bin ich hier auf dieser welt inkarniert. woran halte ich mich fest? an werten des besitzes, an werten der menge und der bewertungen? was gibt mir kraft und was macht mir freude? ist es wiederum eine positive bewertung, die mich stärkt, das gefühl, ich kann mir das kaufen, ich kann mir das leisten?

aber wo ist der mensch in seinem bewusstsein, wo sind seine stärken, innere stärken, wo ist seine energie geblieben, die ihn stärkt? alle reden von selbstheilungskräften aktivieren, ist das überhaupt möglich, wenn der mensch nur noch sich selber sieht?

es ist die zeit der achtsamkeit, denn es geschieht jetzt und gerade in dieser zeit ist ein fenster geöffnet worden, um genau diese achtsamkeit zu fördern, ohne störungen, ohne ablenkungen und ohne fremdeinflüsse … jetzt ist die zeit, achtsamkeit zu leben. achtsam mit sich selber umgehen, achtsam mit anderen sein. diese energieform verhilft dem menschen wieder ein teil seiner grundstärke in sich zu entdecken, was ihm in dieser jetzigen zeit hilft zu vertrauen.

wie nehme ich meine achtsamkeit wahr? ist es ein gefühl, eine angst, ein zweifel, wann habe ich verlernt achtsam mit mir selber und mit anderen umzugehen?

fragen über fragen, aber genau jetzt hat der mensch zeit, sich mit sich auseinanderzusetzen und dem nachzugehen und genau das fördert das potenzial im morphogenetischen feld, dass dieses grösser und stärker wird, was helfen wird diese über die ganze welt verteilte krise zu überstehen. es ist die spirtuelle kraft der wahrnehmung die jetzt eine enorme wirkung entwickelt und dem menschen nur ein bruchteil von dem was wirklich sein könnte öffnet.

 

es ist wichtig in dieser zeit, dass die energien der spirituellen kraft immer kräftiger werden und damit dies geschieht braucht es deine achtsamkeit. 

 

botschaft zum thema corona märz 2020

von herzen seid gegrüsst und sei begleitet in dieser für die menschen schwierigen und herausfordernden zeit. diese botschaft wird zu einer vollmondzeit übermittelt, was deren inhalt und die wirkung der botschaft verstärken mag. 

die zeit von «corona» beschäftigt euch menschen und versetzt ganze gebiete und regionen in quarantäne. viele von euch folgen der panik, der angst, die durch medien und die vielen schreckensnachrichten noch verstärkt wird.

der mensch geht in resonanz und zwar mit dem thema einer «ur-angst» und die im menschen verankerten erfahrungen von pest und ansteckenden krankheiten. viele von euch haben zwar solche themen schon rausgelöst, aber noch immer bleibt die angst vor der ansteckung und vor der nicht kontrollierbaren übertragung. manche von euch bilden dadurch blasen von unsicherheit und schon fast eine art bodenlosigkeit. das hat zur folge, dass der körper noch mehr gefordert und möglicherweise überfordert ist, als dass er sich durch sein eigenes immunsystem stärken kann.

was hat «pest» in euch ausgelöst, was hat es hinterlassen? das thema ausgestossen sein oder aber auch die angst vor verlust und vor dem tod, ein durch nichts aufzuhaltender verlauf der krankheit, wo der körper mehr und mehr zerfällt.

wenn ihr nun diese worte lest. so sind hinter diesen worten energien für euch bereit, die euch helfen sollen, diese themen aus der zeitschiene herauszulösen und wegzugeben. ihr könnt euch eine art lichtsäule vorstellen.

und was ich euch noch mitgeben kann ist die botschaft von mutter maria, welche durch ihr liebe und ihre kraft folgendes mitteilt:

 

denkt, erlebt und erinnert euch an den moment wo ihr euch glücklich und geborgen gefühlt habt, wo ihr eins mit eurem leben und dem moment seid. versucht ihn erneut zu erfahren und zu spüren und dann lasst diese wunderbare energie in euren ganzen körper strömen und füllt euren physischen körper, die zellen, die blutbahnen und alle organe und körperstellen. dies sollte euch helfen noch mehr an immunstärke in euch zu entwickeln und euren körper zu stärken. von herzen gegrüsst

 

zum jahresbeginn 2020

seid von herzen gegrüsst in diesem neuen jahr 2020. blicken wir voraus auf ein wunderbares ereignisreiches und spannendes jahr, das euch erwartet. es ist die zeit der offenheit, des durchblicks und der zielorientiertheit. die klaren nächte in dieser zeit öffnen ein einergiefenster, das bewirkt, dass viele energien freigesetzt werden. es ist das jahr der erkenntnisse und der bewussten übernahme von eigenverantwortung. es ist das jahr, wo ihr nicht, nicht  hinschauen könnt, wo das bewusstsein gestärkt ist, um mit dem fluss und dem wandel der erde mitzuhalten. es ist die zeit grösser, weiter zu denken, euch mit dingen zu befassen, die vielleicht noch unbekannt sind. noch nie war das bewusstsein sich um das wohlergehen von mutter erde zu kümmern so gross. ihr stellt euch fragen wie: was bewirkt der klimawandel, was geschieht mit dem abfall in unseren meeren, was für konsequenzen hat unser sein und unser wirken in zukunft. und genau da kommt das «grössere denken», das «weitere denken» zum zug, indem der mensch seine grenzen überwindet, sich dem geschehen hingibt und sich seiner ängste und befürchtungen stellt und diese löst:

 

warum habe ich angst vor dem was kommt, wovor fürchte ich mich, es nicht zu meistern, nicht zu wissen, wie es geht, habe ich angst nicht zu genügen oder habe ich zweifel an mir selber. wie oder wo finde ich wieder zugang zu vertrauen oder zu meinem selbstvertrauen.

 

daher ist es wichtig euch mit diesen dingen auseinanderzusetzen, sich den ängsten zu stellen und immer mehr und mehr in das vertrauen zu kommen, in des menschen grösseres denken zu kommen, um dinge und schlussendlich auch mit der bewegung der erde mitzuhalten.

 

von herzen seid gegrüsst und ich schicke euch ein licht des vertrauens und der kraft 

 

vollmond november 2019

informationen mitte november 2019

seid gegrüsst und geehrt von herzen. ich darf heute zu euch sprechen, weil der anlass so gross ist, dass jede/r in irgendwelcher form damit konfrontiert wird und zwar ist es das thema: sich sorgen machen, sich um andere sorgen machen, sich sorgen, was kommt und was sein wird.

 

viele von euch werden am eigenen körper oder aber auch in der familie oder im berufsleben damit in berührung kommen. was ist wenn? ist hier die grosse frage und der mensch gelangt dadurch in eine grosse unsicherheit, in einen zweifel und sucht sogleich nach einer stabilität und einer sicherheit. und wo findet der mensch sicherheit, halt und stabilität? wenn es kein stabiles freundesnetz oder eine starke familiengebundenheit gibt, so ist der mensch in seiner einsamkeit überfordert und sucht nur noch nach ruhe und frieden. dies findet er meistens in einer abhängigkeit, einer sucht, auf der suche nach..! auf der suche gelangt der mensch in die zweifelt, zweifelt am sein, an seiner berufung und dem sinn seines sein.

 

so ist es die erfahrung des menschen sich zu stabilisieren oder einen weg zu finden, wo er/sie stabilität erhält. sich fragen stellen: wo fühle ich mich wohl, was mache ich gerne und was tut mir gut und das gibt immer mehr und mehr das gefühl von einem sinn einer wertigkeit und dies wiederum stärkt den menschen.

 

von herzen seid gestärkt und unterstützt

 

frühling 2019

gegrüsst seist du von herzen und von herzen seist du berührt. ein sanfter hauch, eine brise, ein frischer duft möge jetzt zu dir strömen. willkommen in der farbenpracht des frühlings. neues erwacht, neue energien werden aktiviert und verankert. die energie von mutter erde ist geballt von tatendrang, schönheit und liebe. tauche ein in diese wunderwelt, in die düfte und klänge, in die neu werdenden farben und die kraftquelle von mutter erde. lausche, fühle, spüre und achte auf das werden. es kommt an die oberfläche, was geweckt wurde, was verborgen und verdeckt war, lange zeit und nun darf es an licht kommen. 

so auch dinge in dir, die lange zeit verborgen und verdeckt waren, sie dürfen jetzt an die oberfläche kommen, damit du sie erkennen kannst und damit sie in "neuem" licht angeschaut werden können. mit dem werdenden sein kannst du vielleicht dinge anders erkennen und verändern sich so in ihrer bedeutung. mit der veränderten wahrnehmung öffnen sich vielleicht wege, die sich neu organisieren und sich in neuem licht zeigen. 

nutze die kraft des lichts, der neuorientierung, der werdenden kraft - von herzen 

 

jahreswechsel 2018/2019 / gedanken

wie immer und jedes jahr werden in dieser zeit wünsche ausgetauscht, wünsche zum wohlergehen und zur genesung, zur gesundung, zum glück und zum erfolg. so sollen auch diese zeilen wünsche sein, die euch begleiten mögen auf eurem weg. es sind wünsche und anregungen, die uns allen dienen, denn durch das wir alle mit einander vereint sind, so werden wir gemeinsam anteil haben an erfolgen, an erfahrungen, an zielen, an misserfolgen, an negativen erfahrungen, aber mit all unserem sein haben wir gelernt in uns immer wieder das vertrauen zu finden und situationen zu überwinden, auch wenn sie momentan auswegslos sind. 

und genau in dieser zeit des jahreswechsels öffnen sich durch die rauhnächte dinge und kommen an die oberfläche, die angeschaut werden wollen. entscheide werde getroffen, dinge werden erledigt, entsorgt, weggegeben oder neu gekauft, neu organisiert und neu gestaltet. so ist diese zeit des rückblicks und des ausblicks auch dazu da, sich zu befreien und sich neu zu organisieren, den fokus neu zu richten auf ein ziel. der weg ist das ziel und nicht das ziel ist der weg. auch wenn es momentan dinge gibt in unserem leben, die wir nicht verstehen, oder nicht nachvollziehen können, warum jemand so was macht oder warum so etwas geschehen ist. so ist doch das bewusstsein da, in dieser zeit auch getragen zu werden, durch die vereinigung und die gemeinsamkeit dieser wünsche.

wenn wir zurückblicken auf was wir im 2018 erreicht haben, so fokussieren wir dinge, die wir nicht erreicht haben, aber wenn wir all das benennen, was wir erreicht haben, so entsteht eine wunderbare und dankbare und friedvolle energie, die uns weiterhilft, all das neu zu fokussieren, was wir nicht geschafft haben. von da her wünsche ich euch von herzen das gefühl der verbindung und der gemeinsamkeit der verbundenheit.

thomas bodmer

 

johanni 2018

seid von herzen gegrüsst. es ist die zeit des rückblicks, des ausblicks und der wahrnehmung. in diesen hellen nächten versammeln sich die naturwesen und elementarwesen und halten rückblick auf das vergangene jahr. euch ist sicherlich aufgefallen, wie hell die nächte sind, wie kurz die nächte sind, aber eben, wie hell auch. viele von euch leiden unter schlafstörungen und unruhe, kopfschmerzen und unwohlsein. die hellen nächte dienen dazu, damit licht ins dunkle kommt, dass themen an die oberfläche kommen, die angeschaut werden sollen. und von da her ist diese zeit eine sehr wichtige und intensive zeit, die achtsamkeit und bewusstsein abverlangt. nicht von ungefähr werden in den stunden, in denen der mensch wach liegt, themen kommen, gedanken kommen, sorgen, ängste, pläne, vorhaben und projekte, denn es gilt nicht nur sein eigenes geschehen der letzten monate zu reflektieren, sondern auch nach vorne zu schauen und zu erkennen, was kommen wird.

das eigene bewusstsein wird intensiviert und verstärkt. gefühle und gedanken werden sensibilisiert und nehmen an kraft und energie zu, was wiederum zu energieschwankungen im organismus führt.

was ich sagen möchte ist, dass diese wundervolle zeit, eine wichtige zeit ist, für den menschen, weil er sich leichter bewusstmachen kann, was habe ich verändert, was habe ich bewegt und bewirkt, was habe ich beigetragen. das leben ist bewegung und bewegung ist veränderung und achtsamkeit.

 

es ist eine wundervolle, lichtvolle und kraftvolle zeit, nütze die energie für deine entwicklung, dein bestreben, am ganzen teilzuhaben und in bewegung zu bleiben.

von herzen, namasté

 

ende mai 2018

wie klein doch die welt eines jeden einzelnen menschen ist neben dem grossen ganzen worin ihr euch bewegt. bewusst werden, dass in dieser kleinen welt auch grosses erreicht werden kann, dann wenn der mensch in das neue bewusstsein gelangt.

dies wird erreicht indem man sich von dogmen, von geprägten vorstellungen, erwartungen und bildern trennt, wenn man zulässt, dass es viel mehr gibt, als der eigene verstand zu greifen mag. so wird die kleine, zumal wichtig welt des einzelnen zu einem ganzen grossen, das uns vereint und zulässt, dass sich dinge verändern können.

sich lösen von einschränkungen heisst, sich mit der eigenen "kleinen" welt auseinanderzusetzen und dinge zu verändern oder zu lösen, die bewirken, dass der mensch nicht in eine höhere dimension kommen kann. bewegung heisst veränderung, veränderung heisst verantwortung übernehmen und zulassen von neuen kräften, die auf einfachste weise zum wirken kommen, wenn der mensch diese zulässt.

 

 

anfang mai 2018

von herzen seid gegrüsst – welche wunderbare zeit auf dieser erde. die natur erwacht, erblüht und neues leben entsteht. ein wunderbarer zyklus, faszinierend und beeindruckend – nimm dir einen moment zeit des innehaltens und geniessens.

die menschen werden zur zeit in einen prozess integriert, die einer phänomenalen bewusstseinsveränderung entspricht. und zwar wird der mensch mit seiner persönlichkeit aus der anonymität entlockt und erfährt eine ungewohnte und markante präsenz. die präsenz ist ein wichtiger faktor im erkennen und im wahrnehmen der eigenen persönlichkeit, des eigenen empfindes und korrespondiert mit den energien vom aufstieg von mutter erde. durch diese entwicklung wird nicht nur die eigene wahrnehmung erweitert, sondern auch die offenheit und neugier für die bedürfnisse anderer. obwohl es momentan so ist, dass jeder einzelne seine bedürfnisse verstärkt wahrnimmt und lebt und ausdrückt. so wirkt der zunächst von sich überzogene mensch als selbstbezogenes wesen, der seine bedürfnisse ausdrückt und einfordert, es ist aber ein wichtiger schritt zum ziel: der wahrnehmung des gegenübers und der elemente.

in dieser zeit es wird eine neue energie freigesetzt, die ein solches verhalten nicht als egoistisch bewertet, sondern wertfrei als bewusstseinserweiterd angenommen wird.

besinne dich auf diese worte, wenn du das nächste mal in einer solchen situation bist und du dich fragst, warum dieser mensch so viel raum einnimmt.

von herzen gegrüsst